Message

Grenzüberschreitende Fälle / Internationales Privatrecht

Wirtschaftliche und persönliche Beziehungen machen nicht an Landesgrenzen halt. Viele Gründe können dazu führen, dass Rechtsverhältnisse nach unterschiedlichen Rechtsordnungen beurteilt werden müssen. Dies betrifft etwa Anteilseigner an ausländischen Gesellschaften, Erbfälle bei Tod eines ausländischen Staatsangehörigen oder Ehegattenansprüche bei Ehepartnern unterschiedlicher Staatsangehörigkeit.

In grenzüberschreitenden Fällen blicken wir auf jahrelange Erfahrung bei der Anwendung des internationalen Privatrechtes portugiesisch- und spanischsprachiger Länder zurück. Zudem bietet unser Team verhandlungssichere Fremdsprachenkenntnisse in englischer, französischer, portugiesischer und spanischer Sprache. Unsere Kanzlei unterhält ein internationales Netzwerk zu Rechtsanwälten im Ausland.

Kontakt:

Jürgen Vogt, Maria do Rosário de Pinho Bayer